Home » Produkte » Bärwurz

Bärwurz

Als Heilpflanze ist die Bärwurz heutzutage weitgehend in Vergessenheit geraten. So ist sie in den Kräuterbüchern der Gegenwart kaum zu finden. Große Wertschätzung erlebte die Pflanze dafür bereits im Altertum. So wurde sie von Ärzten wie Dioskurides im 1. Jahrhundert sowie Galenos im 2. Jahrhundert n. Chr. empfohlen, um Harnverhalt, Gelenkbeschwerden oder Hysterie zu behandeln.

Bayernwaldurlauber kennen Bärwurz und etliche trinken ihn tatsächlich gern. Zitat:

"Der Bärwurz ist ein Schnaps aus dem Bayerischen Wald. Die Bärwurz ist die Pflanze, aus deren Wurzel er gemacht wird, ganz hübsch eigentlich, wenn sie auf den Höhenlagen in weißer Blüte steht. Man braucht sogar eine Sammel­erlaubnis, einfach pflücken ist verboten. Gut möglich, dass Sie weder von der Pflanze noch vom Schnaps je gehört ­haben. Hergestellt wird er – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nur noch in Niederbayern, und getrunken eigentlich auch."

Während der langen Wanderungen mit meinem Vater im Bayerischen Wald tranken wir ihn natürlich, wenn wir irgendwo einkehrten. Auch nachhause nahmen wir ihn gerne mit.

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/getraenkemarkt/baerwurz-schnaps-89810